Your address will show here +12 34 56 78
Team Performance



Coaching

Wir schaffen eine Atmosphäre, die Innovation ermöglicht

„Interaktion in einem Team ist von größerer Bedeutung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit als seine Zusammensetzung“
Ergebnis des Google Forschungsprojekts Aristotle von 180 Google Teams über zwei Jahre und der Analyse von 250 verschiedenen Teameigenschaften

Unser Ansatz
  • Wir begleiten euch als Führungsteam so, dass die Veränderung im Unternehmen nachhaltig ist und ihr sie auch steuern könnt („Hilfe zur Selbsthilfe“). 
  • Wir setzen auf die Beobachtung des Teams und geben den Raum und die Struktur, um die aktuelle Situation zu analysieren. Veränderung ist nur möglich, wenn ein gemeinsames Verständnis der Realität herrscht.
  • Wir einigen uns auf Feedback-Standards, um eine strukturierte Aussprache zu führen mit Fokus auf das beobachtbare Verhalten und die Wirkung auf den anderen.
  • In der Umsetzung gehen wir iterativ vor – treffen Absprachen (betreffend Verhalten, Kommunikation und Rollen), begleiten und analysieren die Umsetzung und erneuern die Absprachen – um die Teamzusammenarbeit weiter zu verbessern
Gruppendynamik-Analyse
Der erste Schritt ist eine umfassende Analyse der Ist-Situation. Wir beobachten beispielsweise folgendes Verhaltensmuster: Konflikte werden zwischen den Führungskräften nicht angesprochen – es bleiben unterschiedliche Sichtweisen und Ziele. Dadurch gibt es keine klaren Anweisungen und Vorgaben für die Mitarbeiter und diese wissen nicht wie sie handeln sollen. Für Entscheidungen müssen sie immer wieder auf die Führungskräfte zugreifen. Die Mitarbeiter fühlen sich nicht verantwortlich und letztlich machtlos. Die Führungsebene ist überfordert, weil immer alle Themen bei ihnen landen.
Unser Vorgehen
  • Wir identifizieren Verhaltensmuster. Dabei trennen wir explizit bei der Kommunikation die Sach- von der Beziehungsebene und decken dadurch ausgesprochene und unausgesprochene (Konflikt-) Themen auf. 
  • Die unausgesprochenen Themen – wie beispielsweise hohes oder mangelndes Vertrauen in den anderen, Hoffnungen, Erwartungen, Befürchtungen oder Ängste – beeinflussen unbewusst das Handeln und prägen die Zusammenarbeit.  
  • Die Analyse basiert ausschließlich auf Fakten und objektiv beobachtbarem Verhalten. 
  • Die Analyse ist für jeden nachvollziehbar belegt mit dokumentierten Aussagen und einer plastischen Beschreibung der Situation. 

Umsetzung
"Ich war überrascht, welche fundamentalen Erkenntnisse uns die Analyse nur eines Nachmittags gebracht hat."
Weitere Schritte
Nach der Ist-Analyse erfolgt die Zieldefinition:
  • Welches Ziel wollen wir gemeinsam erreichen? 
  • Was verstehen wir konkret unter dem Ziel? 
  • Was bedeutet das Ziel für jeden Einzelnen? 
  • Wie können wir beobachten und messen, ob wir das Ziel erreicht haben?  
Aus der Differenz zwischen Ist und Ziel entwickeln wir einen Umsetzungsplan basierend auf Maßnahmen und Verhaltensveränderungen jedes Einzelnen.

Lust auf das Unbekannte?
Wir freuen uns, neue Wege mit Ihnen zu gehen.
Schreiben Sie an hello@viable.at!